Erinnerungsstücke - Bestattung Bestattungsvorsorge Demenzbestattung

Direkt zum Seiteninhalt


 







 



Individuelle Erinnerungsstücke

... können Gegenstände sein, die einen persönlichen Bezug zum Angehörigen herstellen. Das können beispielsweise Lieblingskleidungsstücke, Sportgegenstände, Spielzeug oder Arbeitsutensilien des Verstorbenen sein. Meist werden Gegenstände als Erinnerungsstücke genutzt, die Hinterbliebene an gemeinsame Erfahrungen mit dem Verstorbenen erinnern.

Auch Fotografien oder Video-Aufzeichnungen dienen als Erinnerungsobjekte. Der Vorteil bei diesen Objekten ist, dass der Verstorbene als Person, also mit der Erscheinung zu Lebzeiten, wahrgenommen werden kann. Dadurch wird die Erinnerung persönlicher.

Eine weitere Möglichkeit individueller Erinnerungsstücke ist die persönliche Herstellung von Objekten. Durch das Basteln, Konstruieren oder Schnitzen von Gegenständen zur Erinnerung an einen Verstorbenen wird die Bewältigung der Trauer ermöglicht.
Ein wahrer Erinnerungsdiamant

Ihr ALGORDANZA-Erinnerungsdiamant ist ein Unikat und wiederspiegelt die Einzigartigkeit des Verstorbenen. Ihr Unikat wird nach Ihren individuellen Wünschen angefertigt.

Der Erinnerungsdiamant ist im Vergleich zu traditionellen Bestattungsarten ein ganz persönlicher Ort der Trauer, Erinnerung und der Freude. Dieses wertvolle Erinnerungsstück wird von den Hinterbliebenen individuell aufbewahrt oder veredelt.

In der Diamantschatulle neben einem Portraitfoto oder in einem (Ehe)Ring oder Anhänger dezent gefasst. Der Goldschmied Ihres Vertrauens kann Sie hierzu beraten.

Der Erinnerungsdiamant ist ein unvergängliches und diskretes Erbstück über Generationen hinweg.

Es ist auch für uns schön zu sehen, wenn der weiterverarbeitete Diamant die Persönlichkeit des Verstorbenen widerspiegelt. Aus diesem Grund verzichten wir bewusst auf das Angebot einer ALGORDANZA-Schmuckkollektion.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und bin mit der Speicherung meiner Daten einverstanden.*
* Pflichtfelder

SOFORTANFRAGE
Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter.
Zurück zum Seiteninhalt